Meeting Traceability Requirements in Vaccine Production

Noch nie haben Pharmaunternehmen und Forschungsinstitute so schnell auf einen neuen Krankheitserreger reagiert wie im Fall des neuen Coronavirus Sars-CoV-2. Mit der Forderung nach einer schnellen Produktion und Distribution neuer Impfstoffe geht die Notwendigkeit einer effektiven Serialisierung der Produkte einher. Die reibungslose Implementierung effektiver Track & Trace-Methoden ist ein grundlegendes Werkzeug zur Bekämpfung von Produktfälschungen und Schwarzmarktaktivitäten.

Um zu verhindern, dass gefälschte Impfstoffe auf den Markt gelangen, muss jede einzelne produzierte Verkaufseinheit authentifiziert werden. Damit Hersteller die Impfstoffproduktion schnell und einfach hochfahren können, hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Abstimmung mit der Gavi Vaccine Innovation Prioritization Strategy einen Leitfaden veröffentlicht, der detailliert die Anforderungen an die Rückverfolgbarkeit von Produktpackungen für Therapeutika zur Behandlung von COVID-19 erläutert.

Entdecken Sie jetzt in unserem eGuide, wie Sie die Anforderungen an Rückverfolgbarkeit für unterschiedliche Verpackungsformate erfüllen. Je nach Kundenanwendung existieren drei auf den Markt anwendbare Szenarien zur Einhaltung der Anforderungen an die Rückverfolgbarkeit von Impfstoffen:

-       In Standardkartons verpackte Einzelphiolen

-       Manuelle Produktion – in einer Schachtel verpackte Phiolen

-       Serialisierung einzelner Phiolen – direktes Bedrucken der Packung

Laden Sie jetzt unseren neuen Track & Trace eGuide für Impfstoffe herunter!